Besinnlicher Jahresabschluss

Winterfeier der SG Tairnbach

Wenn in der Sporthalle ein Weihnachtsbaum steht, wird es besinnlich: Die Winterfeier in der Weihnachtszeit hat eine lange Tradition bei der SG Tairnbach. So trafen sich am letzten Samstag Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins, um ihre Verbundenheit auszudrücken und ein paar besinnliche Stunden miteinander zu verbringen. Darunter befanden sich auch zahlreiche Ehrengäste wie Bürgermeister Jens Spanberger mit seiner Frau Claudia, Bürgermeisterstellvertreter Ewald Engelbert oder Ortsvorsteher Rüdiger Egenlauf mit seiner Frau Monika. Stimmungsvoll umrahmt wurde der Abend von dem Bläserensemble Blechkraft unter der Leitung von Alexander Six.

Wohl zum letzten Mal führte Reinhold Sauer durchs Programm und ließ das Jahr Revue passieren. Er ging auf die vielen Ereignisse ein, darunter die Großveranstaltungen Fasching und Kerwe. Die Kerwe stellte dieses Jahr ein Novum dar, hatte die SG doch zum ersten Mal seit langem kein eigenes Zelt, sondern bewirtschaftete gemeinsam mit Kirchen- und Posaunenchor die Dreschhalle. Die vielen Aktivitäten und Veranstaltungen sind nur durch das Engagement einer großen Anzahl Ehrenamtlicher möglich. Darum kann das Ehrenamt gar nicht hoch genug bewertet werden, und ohne würde ein Verein wie die SG Tairnbach nicht funktionieren. Folgerichtig werden langjährig engagierte Mitglieder regelmäßig geehrt, so auch in diesem Jahr:

Mit der Vereinsehrennadel in Bronze wurden ausgezeichnet: Heide Maier, Heinz Ahrens. Die Ehrennadel in Silber wurde Marion Egenlauf und Ralf Kau verliehen. Und mit der Vereinsehrennadel in Gold wurde Katja Wagenblaß ausgezeichnet. Uwe Benz erhielt die Ehrenmedaille in Groß-Silber für seinen langjährigen und vielfältigen Einsatz. Schließlich wurden Karl-Heinz Wacker und Rüdiger Filsinger zu Ehrenmitgliedern ernannt – die höchste Auszeichnung, die der Verein zu vergeben hat.. Die Liste wird vervollständigt mit einer Sonderehrung für Anja und Henry Ruben, die jahrelang die Kerwe bei der SG organisierten, sowie mit einem besonderen Dank an Kristin Sander und Marco Hartlieb für ihren außerordentlichen Einsatz. Auch Andrea Götzmann erhielt ein extra Dankeschön für sage und schreibe siebzehn Jahre Schriftführerin.

Zwischendurch durfte das Publikum schwungvolle und auch besinnliche Stücke von Blechkraft genießen. Und die Turnabteilung konnte zeigen, was sie kann: So gab es eine formidable Turnvorführung der Fördergruppe unter der Leitung von Paul Michalek. Großer Applaus war der Lohn dafür. Zum Abschluss brachte das Theaterstück “Spuk bei Ruffers”, dargeboten von der Laienspielgruppe der SG Tairnbach, das Publikum zum Lachen. Großer Applaus war der Lohn für den tollen Vortrag und damit durfte die Veranstaltung gesellig ausklingen.

An dieser Stelle sagt die SG gerne Danke an alle, die zum Gelingen dieser Winterfeier beigetragen haben: An die Organisatoren der Winterfeier, an alle Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten, an alle Akteure auf der Bühne, die Schauspieler, Turnerinnen und Tänzerinnen, an die Spender der Preise für die Tombola und die Sammler der Fußball-Abteilung. Nicht zuletzt und besonders herzlich Danke an die Gärtnerei Bender, die die Winterfeier durch ihre großzügige Blumenspende zum floralen Erlebnis gemacht, und an das Bläserensemble Blechkraft, die die Veranstaltung musikalisch umrahmt hat.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.