Vereinsbeitrag ohne Sportbetrieb

Liebes Mitglied der SG Tairnbach,

dieses Jahr ist von der Coronapandemie geprägt. Unser Sport und das Vereinsleben wurde durch den Stopp aller angebotenen Vereinsveranstaltungen geprägt. Nach der Mitgliederversammlung, die erst im Juni verspätet stattfinden konnte, haben wir Anfang August 2020 den Jahresbeitrag für den Verein wie in der Satzung vorgesehen, per Lastschrift eingezogen.

Der Vorstand der SG Tairnbach hofft darauf, dass unsere Mitglieder die Arbeit des Vereins allgemein und insbesondere aller Trainer und Übungsleiter zu schätzen wissen und den Wert dieser Tätigkeiten für alle Mitglieder erkennen. Damit verbindet sich unser Wunsch an unsere Mitglieder, dem Verein in dieser Ausnahmesituation die Treue zu halten und auf einen Vereinsaustritt zu verzichten.

Unsere Mitglieder sind keine Kunden, sondern Teil des Vereins. Mit eurem Mitgliedsbeitrag fördert ihr den Vereinszweck. Der Mitgliedsbeitrag ist im Sinne der Mitglieder knapp bemessen und dient dazu den größten Anteil der laufenden Kosten zu decken, die im gesamten Jahr anfallen. Diese laufenden Kosten beispielsweise für Strom, Wasser, Versicherungen, Verbandsabgaben und die Instandhaltung der Sportstätten etc. bleiben auch jetzt, wo der Sportbetrieb ruhen musste, bestehen. Lediglich an den Personalkosten sparen wir Geld ein. Dafür steigen für einen noch nicht absehbaren Zeitraum die Kosten für Hygieneaufwand und Hallenreinigung.

Wir stellen selbstverständlich Anträge für alle Arten von Zuschüssen, um die durch das Coronavirus verlorenen Einnahmen durch ausfallende Vereinsfeste und die Kerwe aufzufangen. Doch am Ende sind es die Mitgliedsbeiträge, die darüber entscheiden, ob wir nach der Krise unserem Sport wieder so nachgehen können, wie wir es vor einigen Monaten noch gewohnt waren.

Eure Vereinstreue ist entscheidend für die Zukunft des Sports in unserem Verein. Unsere große Bitte ist: bitte seht von einer außerordentlich Kündigung ab und bitte verzichtet darauf, uns eure Einzugsermächtigung zu entziehen oder den Jahresbeitrag zu kürzen.

Bisher haben wir keine coronabedingten Austrittswünsche zu verzeichnen. Das lässt uns positiv in die Zukunft schauen und stärkt unsere Zuversicht, den Verein gemeinsam durch diese schwierige Zeit steuern zu können. Wir sind uns sicher: nach dem Ende der Coronakrise wird unsere SG Tairnbach und die Werte, die wir leben, wichtiger und beliebter sein, als wir uns das noch Anfang des Jahres vorstellen konnten.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.