SG Tairnbach – TSV Gauangelloch 1 : 4

Nach dem Tiefschlag vom Vorsonntag in allerletzter Minute musste unsere Elf gegen den Tabellendritten unbedingt gewinnen, um weiterhin im Rennen zu bleiben. In einer völlig ausgeglichenen 1. Hälfte musste man allerdings, nach einem groben Schnitzer in der
Defensive, den nächsten Rückschlag hinnehmen. Der, mit viel Selbstvertrauen angereiste TSV, konnte auch seine 2. Torchance nutzen
und ging mit 2:0 in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel wollten unsere Jungs nochmals versuchen ins Spiel zurück zu kommen. Obwohl der Gast nach “Gelb-Rot” dezimiert war, musste man nach tollen Kontern gar den 3. und 4. Treffer hinnehmen. Steffen konnte nach einem Freistoß noch den Ehrentreffer erzielen. Auch waren noch mehrere Gelegenheiten vorhanden das Ergebnis angenehmer zu gestalten, doch wäre dies lediglich Kosmetik gewesen. Nicht das Gauangelloch elf bessere Spieler auf dem Platz gehabt hatte, aber der Gegner trat als Mannschaft” auf und zeigte unseren Spielern, wie ein “Team” funktioniert. Da haben wir Nachholbedarf – gerade die “etablierten Spieler” mit Vorbildfunktion – haben hier Anschauungsunterricht erhalten.

Am kommenden Sonntag bestreiten wir bei der FT Kichheim das letzte Auswärtsspiel der Saison. Zuhause mussten wir eine bittere 2:3
Niederlage hinnehmen. Auch wenn es um nichts mehr geht, sollten wir versuchen Charakter zu zeigen und uns nicht kampflos unserem
Schicksal ergeben. Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.