FC Meckesheim/Mönchzell – SG Tairnbach 0:1


SG feiert glücklichen aber verdienten Auswärtssieg in Mönchzell.

Bei klassischem Herbstwetter und ohne 4 Spieler im Vergleich zum vergangenen Spieltag, trat unsere Mannschaft die Auswärtsfahrt nach Mönchzell an. Mit Blick auf die Tabelle sollte es eine einfache Aufgabe werden. Doch gerade die vermeintlich leichten Gegner sind es, die manchmal zum Stolperstein werden können. Unsere Mannschaft benötigte lange um mit den herbstlichen Bedingungen und dem Kunstrasen zu Recht zu kommen. Hinzu kam eine tief verteidigende Heimelf und so war es für unsere Jungs zunächst schwer vernünftig Fußball zu spielen. Dennoch war man bemüht in der Offensive Akzente zu setzen. Doch viele Fehlpässe und eine gewisse Ungeduld in unserem Spiel sorgten für schnelle Ballverlust. Dadurch konnten nur wenige gefährliche Abschlussmöglichkeiten herausgearbeitet werden. Die wenigen Chancen wurden leider teilweise leichtfertig vergeben oder es stand der Pfosten im Weg wie für Alex Wallusch. So ging es torlos in die Pause. Im zweiten Durchgang begannen unsere Jungs konzentrierter und versuchten den Ball schneller in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Dies gelang auch und vorallem die rechte Außenbahn um den agilen Mitja Jung nahm Fahrt auf. Wir konnten uns immer wieder bis zur Grundlinie durchkombinieren. Mit der Folge das sich unsere Elf deutlich mehr Chancen herausspielte. Trotzdem war das durchkommen gegen die vielen “Verteidiger” schwierig. Sofern ein Abschluss zustande kam, scheiterte die SG in besten Positionen am Keeper oder an der eigenen Ungenauigkeit. Zahlreiche Chancen und Freiläufe langten an diesem Sonntag nicht um endlich die herbeigesehnte Führung zu erzielen. Ein Distanzschuss von Carsten Benz zehn Minuten vor dem Ende konnte der Keeper der Heimelf glänzend parieren. Die Zeit lief und die Gäste versuchten mehrfach durch ständiges Wechseln oder Behandlungspausen den Spielfluss zu unterbrechen. Es war zum Verzweifeln. Doch dann kam die 85. Minuten…..Steffen Siegele setzte sich auf linken Außenbahn durch und seine Flanke wurde 6 Meter vor dem Tor unhaltbar abgefälscht. Es war die an diesem Sonntag die Erlösung für unsere nie aufgebende Mannschaft und zugleich der hochverdiente Siegtreffer. Im Anschluss hatte unser Team noch zwei hochkarätige Konterchancen, die an normalen Tagen zu Toren führen, doch heute leider nicht. Über 90 Minuten hat nur eine Mannschaft versucht Fußball zu spielen. Die Heimelf verteidigte tief und zeigte teilweise eine etwas zu harte Gangart. Unsere Elf hatte sicherlich nicht den besten Tag, aber letztendlich die drei Punkte eingefahren und somit die Aufgabe erfolgreich erledigt. Der 5. Sieg in Serie wurde eingefahren und das der Auswärtssieg verdient war, da dürfte es keine zwei Meinungen geben. Daher heißt es jetzt volle Konzentration auf unseren nächsten Gegner am kommenden Sonntag.

Mit TB Rohrbach 2 kommt eine Mannschaft nach Tairnbach, die im ersten Saisondrittel fast immer unter den ersten drei der Tabelle zu finden war. Unterstützt unsere Mannschaft im wichtigen Heimspiel gegen TB und helft ihr die Punkte in Tairnbach zu behalten. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Auf geht´s Jungs!!!!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.