SG Tairnbach – Lokomotive Walldorf 3:1

Durchwachsene Leistung gegen den Neuling…

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor gegen die defensiv eingestellten Gäste. Natürlich war es auf dem tiefen und rutschigen Geläuf nicht einfach und der Liganeuling war alles andere als freiwillig gewillt die Punkte in Tairnbach zu lassen. So dauerte es doch recht lange bis Carsten einen, an Lukas verschuldeten Foulelfmeter, sicher zur Führung verwandeln konnte. Nach einem Freistoß schlummerte unsere Abwehr im Tiefschlaf und musste mit dem Pausenpfiff den überraschenden Ausgleich hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel war dann doch etwas mehr Schwung in den Angriffen der SG und nach Vorlage von Mitja konnte Lukas in Torjägermanier einschießen. Als Steffen eine Viertelstunde vor Schluss nach einem Eckball von Carsten per Kopf das längst fällige 3:1 markierte, war die Partie gelaufen. Danach wäre bei konsequenter Spielweise noch deutlich mehr drin gewesen. Leider ließ man gegen Ende wieder etwas die Zügel schleifen, so dass es letztlich bei diesem Ergebnis blieb. Klar hatte Walldorf einen guten Keeper zwischen den Pfosten und mehrmals scheiterte man auch am Aluminium, trotzdem tat sich unser Team mal wieder unnötig schwer.

Am kommenden Sonntag müssen wir beim Tabellenzweiten FG Rohrbach in HD-Kirchheim antreten. Auf dem Kunstrasen verloren wir bereits in der letzten Saison mit 1:2. In der aktuellen Personalsituation wird diese Begegnung erneut ein schwieriges Unterfangen und unsere Elf wird sich deutlich steigern müssen um dort zu bestehen. der Spielbeginn ist um 14.30 Uhr.

Am nächsten Dienstag den 1. November gehts zuhause gegen den VFB Leimen bereits ins Rückspiel. In Leimen
verloren wir unglücklich kurz vor Schluss mit 2:3. Auch diese Begegnung an Allerheiligen wird ein reines Kampfspiel. Aber, dass unsere Jungs die Revanche wollen, versteht sich eigentlich von selbst.

Der Anpfiff erfolgt um 14.30 Uhr auf dem Tairnbacher Sportplatz.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.