Rückblick auf die Vorrunde 2016/2017

Mit dem Blick auf die Tabelle der Kreisliga – C – kann man, aus Sicht unseres Vereins, zunächst nicht unbedingt zufrieden sein. Der achte Tabellenplatz von 18. Mannschaften kann sicherlich die Spieler, Verantwortlichen und Zuschauer nicht befriedigen. Aber natürlich gibt es genügend Gründe für die aktuelle Situation. Der Spielerkader konnte zwar in der Breite gar gestärkt werden, aber der Verlust der beiden Leistungsträger Daniel Rolli und Corvin Öttinger in der Sommerpause konnte nicht unbedingt kompensiert werden. Dazu kam enormes Verletzungspech mit den  Langzeitverletzten Alex, Lukas und Daniel Kabrhel. Da auch einige andere Spieler auf Grund von Beruf, Weiterbildung und Urlaub fehlten, musste unser Trainer Ralf Mayer fast jedes Wochenende eine andere Mannschaft aufs Feld schicken. Mehrmals musste man sogar auf einige AH-Spieler zurückgreifen. Positiv ist festzuhalten, dass der Trainingsbesuch gegenüber der letzten Saison deutlich besser geworden ist und unser neuer Rasenplatz sich bewährt hat. Auch ist die Mannschaft absolut intakt und die Stimmung im Team sehr gut. Insgesamt ärgerlich waren die beiden vermeidbaren Niederlagen gegen den VFB Leimen, eine Mannschaft, die sicherlich nicht stärker ist als unser Team. Aber man muss auch erwähnen, dass die C-Klasse noch nie so stark war wie heute! Wenn man sieht was die Spielgemeinschaft Mühlhausen-Rettigheim gegen uns, oder im letzten Spiel gegen TB Rohrbach, auf den Platz brachte (wobei jeweils nur ein Remis dabei raus kam) und noch keinen Vorsprung in der Tabelle erzielen konnte, so kann man erahnen wie stark die beiden Rohrbacher Mannschaften sind. Dass die SG Kirchheim mit lauter jungen Landesliga A-Jugendlichen
ebenfalls stark einzuschätzen ist, war klar (dort verloren wir kurz vor Schluss unglücklich 0:2). Gegen die beiden Heidelberger Vorstädter war leider nichts zu holen. Also sollte unsere Mannschaft wieder in die Spur finden und in der Rückrunde ordentlich trainieren, dann sollte der fünfte Tabellenplatz noch machbar sein. Dies sollte auch das erklärte Ziel sein. Eventuell können wir auch den ein oder anderen vor uns im direkten Aufeinandertreffen mal ärgern.

Trainer Ralf Mayer bittet am Dienstag 31. Januar die Jungs zum ersten Training.

Die Termine der Vorbereitungsspiele geben wir noch rechtzeitig bekannt.
Das erste Punktspiel bestreiten wir am Sonntag, den 5. März in Walldorf

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.