Landeskinderturnfest Konstanz

Am Freitag den 14. Juli. 2017 machten sich 18 Turnermädels der SG Tairnbach auf den langen Weg nach Konstanz. Die Betreuer und Kinder trafen sich am Hauptbahnhof in Rot-Malsch. Nach einem Anwesenheitscheck konnten die Mädels  in den Zug einsteigen. Mit einmal Umsteigen haben sie ca. 5 Stunden gebraucht. Nach dieser langen, aufregenden und lustigen Fahrt liefen sie von dem Hauptbahnhof in Konstanz zur Theodor-Heuss Realschule wo die SG Tairnbach das Wochenende über untergebracht war. Nach dem Abendessen fuhren die Mädels  mit einem Shuttelbus zur Eröffnungsfeier des Landeskinderturnfests 2017 in Konstanz. Dort traten verschiedene Turngruppen auf, welche von einer Jury bewertet wurden. Nachdem die Feier vorbei war gab es eine Kinderparty mit guter Musik wozu die Kinder tanzen konnten.

Am Samstagmorgen nach dem Frühstück teilten sich die Mädels in zwei Gruppen auf. Die eine ging zum Turnwettkampf, die andere auf den Sportplatz. Nach einem erfolgreich geturnten Wettkampf trafen sich alle wieder in der Schule zum Abendessen. Danach machten wir uns fertig und gingen auf eine atemberaubende Turnshow namens ,,Stars und Sternchen,,. Dort traten sehr gute Turngruppen mit einstudierten Choreografien auf. Alle Mädels waren sehr beeindruckt.

Am Sonntag fuhren sie ein letztes Mal auf den Sportplatz in Konstanz  um den Muck und Minchen Test zu absolvieren. Alle Turnerinnen haben sehr gut abgeschnitten. Nach einigen Gruppenfotos machten sie sich  erneuert auf den langen Weg, diesmal nach Hause. Angekommen wieder in Rot-Malsch warteten die Eltern schon gespannt auf  ihre Kinder. Als sie aus dem Zug ausstiegen, schreien sie als Abschluss des Landeskinderturnfests noch einmal ihren Teamspruch. Was für ein wunderschönes Wochenende in Konstanz.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.