VFB Wiesloch II – SG Tairnbach  2 : 4

Standesgemäßer Auswärtssieg beim VFB II
Zur (positiven) Überraschung unserer Spieler durften wir im Stadion auf Naturrasen antreten, da der Kunstrasen aktuell nicht bespielbar ist. Ohne großes Abtasten gingen unsere Jungs diesmal in die Partie und übernahmen von Beginn an das Kommando.  Bis Carsten nach knapp einer viertel Stunde die Führung erzielte, hatte wir bereits 3 x sogenannte 100 % Torchancen vergeben. In der 23. Minute erhöhte der agile Hille auf 2:0 und weitere Gelegenheiten wurden ausgelassen. Mit ihrem 2. Angriff kurz vorm Seitenwechsel konnten die Gastgeber nach einer Unachtsamkeit überraschend auf 1:2 verkürzen, was keineswegs den gezeigten Leistungen entsprach. Die 2. Hälfte begannen wir wieder etwas konzentrierter und konnten mit 2 toll vorgetragenen Angriffen nach gut einer Stunde auf 4:1 erhöhen. Die Torschützen waren erneut Sven Hillenbrand und Carsten. Danach hemmten viele Wechsel etwas den Spielfluss und die kampfstarken und nie aufgebenden Einheimischen verkürzten kurze Zeit später auf 4:2. Das Spiel verflachte zusehends und plätscherte bis zum Schluss etwas dahin. In der Nachspielzeit wurde dem VFB noch ein fragwürdiger Foulelfmeter zugesprochen, den unser Keeper Nik super hielt, so dass es bei diesem Ergebnis blieb. Letztlich war der Sieg hochverdient und hätte eigentlich klarer ausfallen müssen.

Am Mittwoch spielen wir nun zuhause unter Flutlicht auf unserem “alten Platz” gegen den Tabellenführer ST.Ilgen II. Wir hoffen alle, dass wir dieses mal Punkte zuhause behalten können.

Das nächste schwere Auswärtsspiel erwartet uns an “Allerheiligen”, 1. November auf dem Boxberg. Die Heidelberger Vorstädter haben in dieser Saison mit dem Aufstieg nix zu tun, aber da deren 1. Mannschaft spielfrei ist, müssen wir sehen was da auf uns zukommt. In der Vergangenheit waren die Spiele immer ein heiße Kiste 

Spielbeginn ist um 14.30 Uhr

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.