Vorrunde 2018/19

Tolle Halbserie der Tairnbacher Fußballer

Unsere, nach mehreren Spielerabgängen auch, zwangsweise verjüngte Mannschaft erspielte sich nach 16 ausgetragenen Partien einen hervorragenden dritten Tabellenplatz mit Tuchfühlung zum Ersten. Nach dem die 2 stärksten Teams des Vorjahres SG Kirchheim und ASV Eppelheim aufgestiegen sind, kamen gleich 4 Absteiger in unsere Klasse. Leider mussten 2 Mannschaften frühzeitig wieder abmelden, so dass lediglich 15 Vereine die C-Liga-West bildeten. Nichtsdestotrotz ist diese Klasse in der Spitze so stark wie selten. Gleich 5 Teams buhlen um die Meisterschaft und die beiden Relegationsplätze. Unsere Elf erlitt 2 knappe Niederlagen, spielte 2 x Remis und gewann 12 Spiele, so dass letztlich sagenhafte 38 Punkte zu Buche stehen mit 49:16 Toren. In der ganzen letzten Saison erzielten wir lediglich 51 Treffer. Carsten erzielte 13 und GIO 12, somit die Hälfte aller Tore. Im Schnitt kassierte man pro Spiel einen Gegentreffer was absolut solide ist. Unser Trainer Ralf Mayer schaffte es die fünf jungen Spieler ans Team heranzuführen und jedem Spieler sukzessive Einsatzzeiten zu gestatten, so dass die Mannschaft bestens funktioniert und auf und neben dem Platz eine Einheit bildet. Auch haben sich die Jungs super integriert. Mit den gezeigten Leistungen darf man mehr als zufrieden sein, denn es machte meist richtig Spaß der Mannschaft zuzuschauen. Die Spieler machen einen fitten Eindruck, gaben auch in schwierigen Partien niemals auf, so dass knappe Begegnungen gegen Ende oftmals noch zu unseren Gunsten gedreht wurden.

Ab März geht die Rückrunde weiter in der noch 12 Spiele zu absolvieren sind. Die Konkurrenten um die vorderen Plätze haben sich nochmals allesamt in der Winterpause verstärkt, so dass es eine Herkulesaufgabe für Spieler und Trainer werden wird in der Tabelle am Ende mit vorne zu stehen. Doch Bange machen gilt nicht und schließlich schießt ja Geld zumindest nicht immer Tore. Obwohl wir uns bisher viel Respekt und Anerkennung erarbeitet haben, ist und bleibt die SG Tairnbach in dieser Konstellation der Underdog und krasse Außenseiter. Aber letztlich werden Trainingsfleiß und Zusammenhalt den Ausschlag über den Ausgang der Saison geben.

Wir hoffen in den noch ausstehenden Spielen auf die Zuschauer, die eine große Unterstützung für unser junges Team sein können. Daher freuen wir uns gemeinsam aufs Frühjahr mit einer hoffentlich erfolgreichen Restrückrunde unserer Fußballer.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.