Sommerfest 2022

Nach zwei Jahren konnte endlich wieder das Sommerfest der SG Tairnbach bei sommerlichen Temperaturen durchgeführt werden. Dabei bot die SG rund um Sportplatz und Sporthalle ein abwechslungsreiches und interessantes Angebot.

Los ging es am Samstagmorgen mit dem schon traditionellen Volleyball-Grümpelturnier. Hier konnte die Volleyballabteilung 8 Freizeitmannschaften begrüßen, die sich für das Grümpelturnier angemeldet hatten. Gespielt wurden die Vorrundenspiele in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften jeweils zweimal 7,5 Minuten. Die Platzierungsspiele um die Plätze 3 bis 8, wurden in zwei Sätzen bis 15 Punkte pro Satz ausgetragen. Das Finale, in dem sich die beiden Mannschaften die Fliegende Fetzen und die Schmetterlinge gegenüberstanden, wurde in zwei Sätzen bis 21 Punkte ausgespielt. Sieger des diesjährigen Volleyball-Grümpelturniers wurde die Mannschaft die Schmetterlinge

Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Thomas Bretthauer bei allen Mannschaften für Ihren Einsatz und die gezeigten Leistungen. Es war ein tolles faires Turnier, das alle Teilnehmer und auch Zuschauer bei bester Atmosphäre auf dem Sportgelände genießen konnten

Weiter ging es mit einem Freundschaftsspiel der B2-Jugend des FC Mühlhausen gegen die JSG aus Wiesloch/Baiertal/Schatthausen. Die Mannschaft aus Mühlhausen wird aktuell unter anderem von Steffen Siegele trainiert. Hier konnten die Jugendspieler den Zuschauern ein temporeiches und attraktives Jugendspiel zeigen. Das Spiel endete 3:0 für die JSP aus Wiesloch/Baiertal/Schatthausen.

Das sonst bei den Sommerfesten der SG Tairnbach beliebte AH Kleinfeld Turnier konnte dieses Jahr nicht stattfinden. Stattdessen wurde ein Einlagespiel der AH Tairnbach gegen die AH aus Dielheim durchgeführt. Gespielt wurde, bei immer noch sommerlichen Temperaturen, 3 x 20 Minuten auf dem Kleinfeld. Auch die „Alten Herren“ konnten den Zuschauern unter Beweis stellen, wie ballsicher sie sind. Der ein oder andere Spielzug begeisterte die Zuschauer außerhalb des Platzes. Nach den 3 x 20 Minuten endet die Partie 6 : 4 für die SG Tairnbach und die „Alten Herren“ waren nach dem Abpfiff froh, dass sie bei diesen Temperaturen ihr kühles Getränk genießen konnten.

Über den ganzen Nachmittag hinweg konnten alle Kinder von jung bis alt den Muck & Minchen Test durchführen, den die Nachwuchsturnerinnen des Förderturnens initiiert haben. Bei verschiedenen Übungen, die auf das jeweilige Alter des Kindes angepasst wurden, konnten die Kinder unter Beweis stellen wie fit sie sind. Es war neben der Hüpfburg eine schöne Abwechslung für die Kinder und wurde so gerne angenommen, dass einige Kinder die Übungen sogar mehrmals durchgeführt haben. Während die Eltern bei Volleyball oder AH-Spiel aktiv waren konnten die Kinder hierbei Spaß haben.

Den stimmungsvollen sportlichen Abschluss am Samstag machte die 3. Auflage unseres Neuner Cups. Ob jung oder alt, Mann oder Frau, Fußballer oder nicht, alle traten beim Neunmeterschiessen an. So duellierten sich bei diesem GaudiTurnier 12 Teams, darunter die Bierleichen, die Wunschschwiegersöhne, Ralf Mayers Hoffnung, die Halben Portionen, Hardyboys, 4 Pfoten I&2, Dambacher Kids, die Füchse, die Underdogs, die Weinbergschnecken und die Danebenschiesser. In einem spannenden Wettbewerb mit tollen Schüssen und Paraden, krönte sich am Ende eines der jüngsten Teams, die Underdogs zum neuen Neunmeterkönig von Tairnbach. Die Jungs waren sichtlich stolz auf Ihren Erfolg.

Am Abend spielte dann die Band „The Radiotrioniks“. Bei entspannter Atmosphäre und ausgelassener Stimmung konnte die Band ihren Auftritt durchführen und den noch dagebliebenen Gästen ihr musikalisches Programm darbieten. Es war ein gelungener Abschluss des ersten Sommerfest-Tages.

Der Sonntagmorgen startete mit dem Gottesdienst, durchgeführt von Pfarrer Clemens Dittberner unter Mitwirkung des Posaunenchors aus Tairnbach unter der Pergola.

Nach dem Gottesdienst konnte der diesjährige Sommerlauf durchgeführt werden. Hier konnten die Teilnehmerinnen / Teilnehmer ihre läuferischen Fähigkeiten bei 5 km, 10 km und 5km walken unter Beweis stellen. Bei sommerlichen Temperaturen an diesem Morgen gingen 60 Läuferinnen / Läufer und Walkerinnen / Walker an den Start. Auch dieses Jahr waren wieder Jung und Alt gleichermaßen am Start.

Nach dem Sommerlauf wurden auf dem Sportplatz noch die Bambini- und Schülerläufe durchgeführt. Wobei die Bambini und die 1. / 2. Klässler jeweils eine Runde und die 3. / 4. Klässler jeweils 2 Runden um den Sportplatz liefen. Die Kinder haben vollen Einsatz gezeigt und standen den „Großen“ in nichts nach. Die Stimmung unter den Zuschauern war super – alle haben sich gegenseitig angefeuert.  Am Ende konnten sich die Siegerinnen / Sieger über ein kleines Präsent freuen und es gab noch für jedes Kind, das mitgelaufen ist, ein Eis. Die Siegerehrung für den Sommerlauf wurde anschließend von Aaron Fuchs und Harald Bordt durchgeführt.

Weiter ging es mit Fußballspielen der Bambinis. Hier konnten die Bambinis der SG Tairnbach, der DJK Balzfeld, des TSV Rettigheim und der SpVgg Baiertal ihren Eltern, wie auch den anwesenden Zuschauern zeigen, was sie wöchentlich trainieren und was sie trotz ihres jungen Alters schon alles können. Die Spiele fanden unter viel Beifall der anwesenden Eltern und Zuschauer statt. Nach den Spielen bekam jedes Kind noch eine Medaille.

In der Sporthalle wurden unterdessen die Vereinsmeisterschaften im Turnen unter Leitung von der gesamten Förderturngruppe unter Paul Michalek und seinen gesamten Helfern durchgeführt. Auch hier konnten die Kinder ihren Eltern und den Zuschauern zeigen, was sie wöchentlich üben. Es wurden verschiedene Übungen am Boden, Reck, Balken und Sprung geturnt. Die anschließende Siegerehrung fand danach auf dem Sportplatz statt.

Auch die Eltern-Kind-Gruppen sowie die Turngruppen der 1. /2. und 3. / 4. Klassen, die in Mühlhausen und Tairnbach trainieren, durften anschließend zeigen was sie können. In einem gemeinsamen Tanz haben die ganz kleinen Kinder ab 1,5 Jahren zu Theo Theo getanzt. Die Schüler haben ihre Geschicklichkeit beim Balancieren gezeigt und eine schöne Aufführung geboten.

Vor und während des Einlagespiels der ersten Mannschaft, konnten die Zumba Kids zeigen was sie donnerstags einstudieren.

Die Kinder haben demnach das komplette Nachmittagsprogramm gestaltet und durften sich darüber hinaus wieder auf der Hüpfburg austoben oder schminken lassen. Es war viel Trubel und schön zu sehen, dass die Kinder nun nach 2 Jahren endlich wieder voller Stolz allen zeigen konnten was sie in ihrem Sportverein jede Woche lernen.

Auch die erste Mannschaft der SG Tairnbach bestritt, wie auch schon tags zuvor die „Alten Herren“, ihr Einlagespiel gegen die SG Dielheim. Nachdem die Vorbereitung auf die neue Saison 2022 / 2023 letzte Woche startete, war dies das erste Spiel in der neuen Saison. Es bot sich den Zuschauern ein faires und umkämpftes Spiel. Das Spiel endete mit 3 : 1 für die SG Tairnbach.

Die SG Tairnbach bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern, die vor, während und nach dem Sommerfest bei den Putzaktionen, beim Aufbau, beim Helfen in Küche oder am Ausschank und auch beim Abbau mitgeholfen haben. Ohne die ganzen fleißigen Hände hätte das Sommerfest so nicht stattfinden können. Des Weiteren bedanken wir uns bei der Feuerwehr, dem Roten Kreuz und der Gemeinde Mühlhausen für die Unterstützung unseres Sommerfestes und des Sommerlaufes. Weiterhin gilt unser Dank der Band „The Radiotroniks“ für ihren Live-Auftritt am Samstagabend. Ebenfalls möchten wir uns bei Herrn Pfarrer Clemens Dittberner und dem Posaunenchor aus Tairnbach für die Gestaltung des Gottesdienstes am Sonntag bedanken.

Ebenfalls recht herzlich bedanken wir uns bei allen Zuschauern, die uns und die Akteure während der beiden Tage unterstützt haben.

Trotz Corona war das Sommerfest ein gelungenes Event der SG Tairnbach. Wir hoffen auch Ihnen hat es bei uns an den beiden Tagen gefallen.

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.