VFB Rauenberg – SG Tairnbach 1:4

Die ersten 3 Auswärtspunkte. Damit ist das Positive aus dieser Begegnung bereits gesagt, denn zu viele Unzulänglichkeiten in allen Mannschaftsteilen ließen kein gutes Spiel zu.

Der aktivste und beste Mann auf dem Platz Carsten brachte mit einem platzierten Schuss unsere Elf früh in Führung. Zuvor vergaben die Gastgeber aber bereits zwei gute Einschussmöglichkeiten. Auch im Anschluss spielten unsere Jungs zu behäbig gegen einen bissigen VFB und bekamen keine Sicherheit ins Spiel. Nach dem Seitenwechsel versuchte unser Trainer Ralf Mayer mit zwei Spielerwechseln mehr Ruhe in die eigenen Reihen zu bekommen, welche dann zumindest phasenweise Früchte trugen. 2 x Patrick Stark und Lukas konnten dann gegen die etwas nachlassenden Einheimischen, die mit einem Freistoßtreffer erfolgreich waren, noch den 4:1 Endstand sicherstellen. Nach den zwei Pflichtsiegen gegen relativ schwache Mannschaften werden die Gegner nun von Spiel zu Spiel stärker. Vor allen Dingen hinterlässt unsere neuformierte Abwehr immer noch einen recht unsicheren Eindruck, wo es den Hebel anzusetzen gilt.

Bereits am Mittwoch müssen wir zum VFB Leimen, wo wir uns auf dem ungeliebten Kunstrasen schon immer schwer getan haben. Um hier erfolgreich zu sein sollten alle eine Schippe drauf legen….

Das nächste Heimspiel vom kommenden Sonntag wurde auf Mittwoch, den 31.August verlegt. Der Gegner ist einer der Meisterschaftsfavoriten VFR Walldorf. Der monatelange Tabellenerste der letzten Saison scheiterte erst in der Relegation zum Aufstieg in die B-Klasse. Im vergangenen Jahr verloren wir beide Begegnungen gegen den VFR. Ob wir in dieser Runde mithalten können, wird sich evtl. schon in diesem Spiel zeigen.

Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr auf dem Tairnbacher Sportplatz

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.