VFB Leimen – SG Tairnbach 3:2

Unglückliche Niederlage beim VFB Leimen
Beim Mittwochabend-Spiel in Leimen musste unsere Elf auf dem Kunstrasen die Punkte überlassen. Dabei fing die Begegnung für unser Team gut an, denn Carsten brachte mit einem Freistoß seine Farben früh in Führung, nachdem er vom gegnerischen Torwart kurz vorm 16 Zehner klar gefoult wurde. Dabei zeigte der unsichere Schiri dem Keeper nicht mal Gelb, geschweige denn Rot. Leider ruhte sich unsere Mannschaft danach allzu lang auf dieser Führung aus und musste bis zur Pause nach einer Fehlerkette den verdienten Ausgleich hinnehmen. Kurz nach dem Seitenwechsel kassierten wir nach einem erneut groben Schnitzer den Rückstand. Wiederrum konnte Carsten per Freistoß ausgleichen. Im Anschluss wurde die Begegnung vor allem durch die Einheimischen immer härter, da diese auf dem Platz schalten und walten konnten und der Unparteiische die Partie nicht mehr im Griff hatte. So wogte die Partie hin und her und unsere Elf kämpfte nun um die Punkte und war auch dem Sieg nah. Doch ein Kopfball nach einem langen Freistoß kurz vorm Ende bedeutete für den VFB den etwas glücklichen Sieg. Unsere Mannschaft wirkt in der Defensive immer noch zu unsicher und fahrig und 3 Gegentreffer gegen einen durchschnittlichen Gegner sind einfach zu viel…
Jetzt kommt am Mittwoch bereits um 18.45 Uhr der VFR Walldorf nach Tairnbach. Hoffen wir, dass wir den starken Gästen Paroli bieten können. Am kommenden Sonntag spielt unsere Mannschaft um 13.15 Uhr beim ASV/DJK Eppelheim. Auch dort wird es nicht einfach werden zu Punkten…

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.