SG Dielheim II – SG Tairnbach 1:2


Glücklicher Gewinner im Lokalderby

Dass ein Lokalderby was anderes bedeutet als ein lockeres Training, mussten unsere Jungs bereits nach wenigen Minuten registrieren. Auf dem kleinen unebenen Sportplatz war von Beginn an klar, dass es keinen Schönheitspreis zu gewinnen gibt. Gegen die sehr aggressiv agierenden Gastgeber mussten wir in der 1. Hälfte heilfroh sein, nicht in Rückstand zu geraten. Die Dielheimer Manndeckung überschritt dabei auch des Öfteren die erlaubten Mittel, sodass nicht nur der unsichere Schiri überfordert wirkte, sondern unsere Spieler ließen sich teilweise den Schneid abkaufen. Da nach vorne nicht viel ging, musste man sich beim sicheren Amos im Tor und dem Unvermögen der Dielheimer Offensive bedanken, dass es zur Pause noch 0:0 stand. Nach dem Seitenwechsel und einer Standpauke unseres Trainers wurde zumindest besser Fußball gespielt. Das Spiel unsere Elf wirkte nun etwas zielstrebiger und so dauerte es nicht lange, bis eine Dreifach-Torchance letztlich mit einem fulminanten Schuss von Hille zur Führung genutzt wurde. Danach hatten wir die Begegnung vermeintlich im Griff, ohne allerdings die Entscheidung zu erzielen. So wurde den Gastgebern Mitte der 2. Halbzeit ein zweifelhafter Foulelfmeter zugesprochen, der auch sicher verwandelt wurde. Danach tat sich unsere Mannschaft erneut sehr schwer gegen die destruktive Spielweise Chancen zu kreieren. Letztlich entschied dann 10 Minuten vorm Ende einer der zahlreichen Freistöße durch Carsten das Spiel. Sicherlich war der Sieg nicht unverdient, aber am Ende war jeder froh, die Punkte mitnehmen zu können. Auf dem sehr schwer zu bespielendem Geläuf hatten die Einheimischen offensichtlich mit ihrem “einfachen Spiel – Kick & Rush” über ihre schnellen Spitzen an diesem Tag die besseren Mittel.

Am kommenden Sonntag spielen wir zuhause gegen den VFB Rauenberg II. Alles andere als 3 Punkte wären natürlich eine Enttäuschung. Aber wie immer erst die Arbeit, dann das Vergnügen …
Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr auf dem Tairnbacher Sportplatz

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.