SG Tairnbach – Heidelberger SC II 1:0

Mühsamer Auftakt auf heimischem Gelände. Die Zuschauer sahen eine äußerst zähe Partie mit ganz wenig Torchancen und Höhepunkten.

Bei drückenden Temperaturen und schwülem Wetter tat sich unsere Elf gegen, die sehr diszipliniert agierenden Gäste, enorm schwer. Zu behäbig und zu statisch war das Spiel unserer Mannschaft angelegt. Das Spiel ohne Ball ließ zu wünschen übrig und man hatte das Gefühl, dass einfach das notwendige Engagement und Biss ein bisschen zu kurz kam. So dauerte es eine gute halbe Stunde bis die erste richtig gelungene Aktion über Carsten zu dem durchstartenden Patrick, der den herauslaufenden Torwart noch umspielte zur Führung nutzen konnte. Selbst nach dem Seitenwechsel öffnete der HSC seine sicher stehende Defensive nicht, so dass sich weiterhin das gleiche Bild bot. Über das gesamte Match gesehen hatten die Gäste nicht eine richtig gefährliche Aktion und unser AH-Torwart Werner hatte außer einige Flanken zu pflücken, keine Gelegenheiten sich auszuzeichnen. Trotzdem muss man dem HSC bestätigen Struktur im Spiel und einen Plan zu haben. Nur ein Gegentor in 2 Spielen sind da schon ein Beleg. Unsere Mannschaft sollte in den kommenden Spielen schon etwas mehr in die Waagschale werfen, sich mehr zutrauen und vor allem versuchen das Spiel schneller zu machen. 

Am kommenden Sonntag haben wir bereits das nächste Heimspiel gegen den VFB Leimen III. In der letzten Saison verloren wir gegen die kämpferisch starken Leimener beide Spiele. Dies sollte schon genug Ansporn sein, dies in dieser Runde wieder gerade zu rücken. Die Leimener sind mit 2 Niederlagen gestartet und werden sich bestimmt wehren. Allerdings sind für die SG diese 3 Punkte Pflicht und da unser Coach Ralf Mayer wieder etwas mehr Alternativen zur 
Verfügung hat, sollte dies auch gelingen.

Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr auf dem Tairnbacher Sportgelände

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.