SG Tairnbach – TSG Rohrbach 2 : 1

Knapp aber verdient

Wie erwartet präsentierte sich mit der TSG ein kampf- und laufstarkes Team. Da galt es für unsere Elf von Beginn an präsent zu sein und dagegen zu halten. Das Spiel war von Anfang an ziemlich offen und ausgeglichen und Torchancen waren Mangelware. Erst als der aufgerückte Josef nach einer halben Stunde aus kurzer Entfernung seine Mannschaft in Führung brachte, kippte die Begegnung zugunsten der SG. Noch vor dem Seitenwechsel vergaben wir eine 1000 % zur Erhöhung. Nach der Pause bestimmte weiterhin unsere Mannschaft das Spiel und Patrick Stark erzielte das 2:0 nach einem Standard. Danach versäumten es unsere Jungs mehrmals fahrlässig den Deckel drauf zu machen. Die Gäste spielten zwar gut mit, kamen aber selten zu Tormöglichkeiten, sodass eigentlich alles auf einen lockeren Sieg hindeutete. Als aber den Gästen etwa zehn Minuten vorm Ende doch der Ehrentreffer gelang, musste man doch noch mal ein bisschen zittern. All zu sehr haderte unser Team mit der schwachen Schiedsrichterleistung, so dass man am Ende nochmals alles in die Waagschale werfen musste, um die Punkte zuhause zu behalten. Letztlich waren es drei schwer erkämpfte Punkte.

Am kommenden Sonntag gastiert die SG bei den Freien Turnern in Kirchheim. Auf dem ungeliebten Kunstrasen taten wir uns in der Vergangenheit meist schwer. Um dran zu bleiben, werden die Punkte allerdings dringend benötigt, sodass erneut eine ordentliche Leistung gegen das im Mittelfeld stehende Reserveteam der Kreisligaelf vonnöten sein wird.
Der Anpfiff erfolgt bereits um 12.15 Uhr.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.