FT Kirchheim II – SG Tairnbach 1:1

Hart erkämpfter Punkt im Spitzenspiel

Im Flutlichstpiel in Kirchheim zeigte unser Team eine ähnlich starke Vorstellung wie im Spiel gegen St.Ilgen eine Woche uuvor. Gegen eine erneut mit mehreren Landesliga-Spielern verstärkte Kirchheimer Mannschaft taten sich unsere Jungs zu Beginn des Spiels schwer und man wurde zunächst in die Defensive gedrückt. Die anfängliche Druckphase des Gegners konnte aber ohne Gegentor überstanden werden, da man auch keine großen Torchancen zuließ und die Abwehr sehr gut stand. Mit der Zeit kämpfte sich unsere Mannschaft ins Spiel und konnte die Begegnung sehr ausgeglichen gestalten. Ab Mitte der 1. Hälfte waren wir auch die gefährlichere Mannschaft, da wir über Konter immer wieder zu großen Chancen kamen. So hatten Steffen und Carsten jeweils die große Chance auf den Führungstreffer, der leider nicht gelingen wollte.

Die zweite Halbzeit lief dann größtenteils im Mittelfeld ab und es kam kaum zu Chancen auf beiden Seiten. Erst gegen Ende nahm die hochklassige Begegnung wieder Fahrt auf und es ging hoch und runter. 10 Minuten vor dem Ende kassierte man dann ein sehr unglückliches Gegentor und man war gezwungen nochmals alles nach vorne zu schmeißen. Unser Team machte Druck und wurde durch einen herrlichen Freistoßtreffer von Carsten mit dem hochverdienten Ausgleich belohnt. In den hektischen letzten Minuten hatte man sogar noch die Chance auf den Sieg, die leider nicht genutzt werden konnte. Trotzdem war man am Ende mit dem erkämpften Punkt nicht unzufrieden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.