SPV Rettigheim/Mühlhausen III – SG Tairnbach 1:1

Das Flutlichspiel bei der 2. des TSV in Rettigheim begann mit 45 Minuten Verspätung, da der eingeteilte Schiedsrichter nicht kam. Trotzdem entwickelte sich von Beginn an ein echtes Lokalderby mit hohem Tempo und mit viel Einsatz auf beiden Seiten.

Die zahlreichen Tairnbacher Zuschauer unterstützen ihre Elf vorbildlich, da die Gastgeber wie erwartet mit vielen Spielern von “oben” unterstützt wurde, war dies durchaus vonnöten.  Mit hoher Laufbereitschaft und leidenschaftlichem Kampf konnte unser Team die erste Hälfte dennoch deutlich dominieren und erspielte sich einige gute Torchancen, die leider allesamt liegen gelassen wurden. Die Gastgeber konnte mit ihrer schier einzigen Gelegenheit, aber einer schönen Einzelaktion, gar in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel drängte die SG vehement auf den Ausgleich, welcher auch nach einer Serie von Eckbällen und Freistößen schließlich Aaron aus dem Getümmel heraus gelang. Danach drängte unsere Mannschaft auf den Sieg, kam aber gegen die gut gestaffelte Defensive von Rettigheim nur noch selten zu hochkarätigen Torchancen, welche dann auch der beste TSV – ler im Tor parierte. Am Ende hatten gar die Einheimischen noch die Möglichkeit zum Sieg, welcher allerdings nicht gerade dem Spielverlauf entsprochen hätte. So endete dieser Abnützungskampf in einer spannenden Partie letztlich leistungsgerecht 1:1 unentschieden, wobei für unsere Jungs gefühlt mehr drin gewesen wäre …

Vorschau

n der kommenden Woche am Dienstag, den 1. Oktober kommt es in Tairnbach gegen die FG Rohrbach zum nächsten Spitzenspiel in der Kreisliga – C -. Die Heidelberger Vorstädter sind 3 x hintereinander in der Relegation zum Aufstieg gescheitert und zählen seit Jahren zu den Favoriten in der Klasse. Im Pokalspiel im  August konnten wir seit langer Zeit zuhause gegen diesen Gegner mal wieder gewinnen. Unter Flutlicht auf unserem kleinen Trainingsplatz wird das aber ein ganz anderes Spiel. Unser Coach Ralf Mayer wird die Jungs sicherlich prima auf den Gegnereinstellen und die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Begegnung freuen.
Die Spieler hoffen trotz des ungewöhnlichen Termins natürlich auf ordentliche Unterstützung!
Spielbeginn ist erst um 20.00 Uhr

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.