Vandalismus auf dem SG Gelände

Am Samstag den 28. Juni abends hatte unser Sportgelände unangenehmen Besuch.

Wer dort war ist nicht bekannt, aber die Besucher haben vor der Sporthalle abgelegte Stapel mit Altpapier angezündet. Glücklicherweise ist nichts weiter passiert und kein Schaden entstanden. Es ist erwünscht, dass ein Teil unseres Sportgeländes für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Insbesondere Kinder und Jugendliche sollen sich auf dem Fußballfeld sportlich betätigen können. Sollte Vandalismus jedoch öfter vorkommen, muss über diese Zugänglichkeit zum Gelände nachgedacht werden. Niemand wünscht sich jedoch einen Zaun oder eine Videoüberwachung.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.