SG Tairnbach – Heidelberger SC 1:1

Gerechtes Remis. Gegen die favorisierten Gäste aus Heidelberg zeigte unsere SG bei sommerlichen Temperaturen eine ordentliche Leistung und hätte am Ende auch noch gewinnen können.

In der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab und es kam kaum zu Torchancen auf beiden Seiten. Die Partie plätscherte ohne größere Höhepunkte vor sich hin und die beiden Teams neutralisierten sich weitestgehend. Kurz vor der Halbzeit kassierte unsere SG nach einem Fehler im eigenen Spielaufbau einen unnötigen Gegentreffer und musste einem Rückstand hinterherlaufen. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabinen.
 
Im zweiten Durchgang trat unsere SG mutiger auf und entwickelte auch mehr Durchschlagskraft nach vorne. Folgerichtig konnte Riccardo 10 Minuten nach der Halbzeit mit seinem 1. Treffer für die SG  nach einer Ecke den Ausgleichstreffer erzielen. Anschließend machte unsere Elf weiter Druck nach vorne und spielte auf Sieg. Leider konnte unser Team mehrere Großchancen nicht verwerten. Unter anderem scheiterte Maxi zwei Mal am bärenstarken und souveränen Gästekeeper. Allerdings blieb auch der HSC über Konter stets gefährlich, doch unsere Defensive um den nach langer Verletzungspause zurückgekehrten und gut aufspielenden Torwart Marcel ließ nur sehr wenig zu. 
 
So endete das Spiel gegen einen starken Gegner letztlich leistungsgerecht mit einem Unentschieden. Im Vergleich zu den Wochen zuvor zeigt sich unsere Mannschaft deutlich verbessert und stand auch defensiv stabil. Am Ende blieb trotzdem etwas der Eindruck hängen, dass auch mehr als ein Punkt möglich gewesen wäre. 
 
Im Anschluss ließ die Mannschaft gemeinsam mit ihren Anhängern den Abend mit einem kleinen Fest unter der Pergola ausklingen. Hierbei vielen Dank an Ferdi für das leckere Essen und alle weiteren Helfer, die zu diesem schönen Abend beigetragen haben!

Vorschau

Am kommenden Wochenende ist unsere SG spielfrei. 
 
Am kommenden Mittwoch, den 27. April, steht das Nachholspiel zuhause gegen die FT Kirchheim 2 statt. Die Freien Turner sind eine technisch gute Mannschaft und immer ein unangenehmer Gegner. Nichtsdestotrotz sollte für unsere Mannschaft, die nun ohne Druck frei aufspielen kann, bei einer ähnlichen Leistung wie gegen den HSC ein Heimsieg möglich sein. 
 
Der Anpfiff in Tairnbach erfolgt bereits um 18.30 Uhr

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.