Aramaer Leimen – SG Tairnbach 1 : 2

Etwas glücklich, aber verdient gewonnen.

Wie meist in der Vergangenheit taten sich unsere Jungs bei den Armaern sehr schwer, da es dort gegen einen zweikampfstarken und robusten

Gegner nur über den Kampf zum Erfolg zu kommen ist. In der ausgeglichen Begegnung gingen die Einheimischen durch einen vermeidbaren Treffer nach einer guten Viertelstunde auch noch in Führung. Eine starke Einzelaktion von Maxi brachte kurz vor der Halbzeit den Ausgleich. Erst nach dem Seitenwechsel wurde dann das Spiel unserer Elf zwingender, so dass wir auch zu mehr Möglichkeiten kamen. Aber es dauerte bis 10 Minuten vorm Ende bis Daniel Bender eine Ecke per Kopf zum Siegtreffer verwerten konnte. Mit etwas Glück und viel Kampf konnten wir letzlich das Ergebnis über die Zeit bringen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner