SG Tairnbach – TSV Pfaffengrund 2 : 2


Spannende Begegnung gegen Tabellennachbarn

Unsere dezimierte Elf begann stark und hatte 2 sehr gute Einschussmöglichkeiten u.a. einen Lattentreffer.
Danach übernahmen die starken Gäste mehr und mehr das Kommando und mehrmals musste der gute Amos im SG-Gehäuse alles aufbieten um einen Rückstand zu verhindern. Trotzdem konnte Carsten nach einem Foul im Strafraum an Patrick kurz vorm Seitenwechsel den fälligen Elfer sicher verwandeln. Die Gäste drehten nach der Pause innerhalb von 5 Minuten die Begegnung. Auch wenn der Ausgleich als verunglückte Flanke im Tor Angel landete und deren Führung aus abseitsverdächtiger Position fiel, war die Führung verdient. Danach besannen sich unsere Jungs aber und kämpften aufopferungsvoll. So gelang auch Patrick Mitte der 2. Hälfte – nach Flanke von Sven – der verdiente Ausgleich. Im Anschluss wogte die umkämpfte Partie hin und her und alles wäre möglich gewesen, letztlich trennte man sich gerecht Remis. Da uns aktuell die halbe Mannschaft nicht zur Verfügung steht, dürfen wir uns bei Kai-Uwe und Jens Kubin aus der AH für ihren tollen Einsatz bedanken.

Am kommenden Sonntag müssen wir im letzten Auswärtsspiel in diesem Jahr zur SG Kirchheim. Beim Tabellenvierten wäre bereits ein Unentschieden ein großer Erfolg. Hoffen wir,dass unser Trainer Ralf Mayer erneut eine kampfstarke  Truppe auf den Kunstrasen bringt und wir uns so teuer wie möglich verkaufen.
Spielbeginn ist bereits um 14.15 Uhr im Sportzentrum-Süd.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.