TB Rohrbach/HD – SG Tairnbach 1:0

Niederlage in der Nachspielzeit…..

Wie jedes Jahr fuhren wir mit “gemischten Gefühlen” zum Mittwochabendspiel auf den Boxberg zum Tabellendritten und Aufstiegsaspiranten der Liga. Auf dem relativ kleinen Kunstrasen entwickelte sich von Beginn an ein reines Kampfspiel, sodass die Spieler einen gewissen Kampfgeist, Härte und Abgebrühtheit benötigten. Unser Trainer Ralf Mayer hatte die Jungs aber gut eingestellt und vorbereitet, sodass sich auch keiner provozieren und zu Unsportlichkeiten hinreißen ließ. In der 1. Hälfte hielten wir sehr gut dagegen und ließen nur wenig zu, sodass die Gastgeber lediglich einen Pfostentreffer durch einen Freistoß zu verzeichnen hatten. Zu Beginn der 2. Halbzeit wurde der TB stärker und drängte unsere Elf in die Defensive. So häuften sich auch deren Torgelegenheiten, aber unsere Abwehr um Josef verteidigte geschickt und kämpfte aufopferungsvoll. Auch Amos im Tor hielt was zu halten war. Die Entlastung durchs Mittelfeld war nicht mehr so häufig wie zu Beginn. Eine der wenigen Torchancen vergab Giovanni gegen Ende des Spiels. So war es eine zu lässige Ballannahme in der Nachspielzeit im Abwehrzentrum, die zum Siegtreffer für die Hausherren, aus spitzem Winkel führte. Der Sieg für den starken Turnerbund war aufgrund der Spielanteile und Torchancen durchaus verdient. Aber das ständige Provozieren des Gegners und der x-fachen Versuche Elfmeter zu schinden ist schon fast peinlich, dazu ein zumindest teilweise unterirdisches Publikum machen die Auftritte auf dem Boxberg immer zu einem “Abenteuer” und
unglaublichem Erlebnis. Erfreulich war der Auftritt des “15-Jährigen Schiedsrichters”, der sich überhaupt nicht beeinflussen ließ und sich in einer hart umkämpften Partie bis zum Ende Respekt verschaffte.

Am kommenden Sonntag kommt es nun zum Ortsderby gegen die Spielgemeinschaft Mühlhausen/Rettigheim. Der Tabellenführer benötigt eigentlich die Punkte aus Tairnbach. Wir sind natürlich sehr gespannt mit welcher Elf unsere Nachbarn antreten werden. In der Reserve des Aufstiegsfavoriten ist mehr Mühlhausen drin als in der Landesligaelf und aus Rettigheim in der Rückrunde gar keiner mehr. Unser Trainer Ralf Mayer wird unsere Jungs sicherlich gut auf die Begegnung einstellen und den Gästen sicherlich nicht freiwillig die Punkte überlassen. Wir freuen uns auf ein interessantes und faires Spiel und hoffen auf viel Unterstützung der Tairnbacher Bevölkerung. Bitte unterstützt euer Dorf, euren Verein und eure Mannschaft

Der Anstoß erfolgt auf dem Tairnbacher Sportplatz um 15 Uhr !

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.