Saisonrückblick

Unsere Fußballer beendeten die Verbandsrunde in der Kreisliga-C- erneut mit dem 6. Tabellenplatz.

Natürlich will man zu Saisonbeginn immer mehr erreichen. Trotzdem sind wir mit dieser Platzierung nicht unzufrieden. Die Runde startete mit 18 Teams (Meckesheim-Mönchzell beendete ihre Mission vorzeitig) und unsere Mannschaft musste die Abgänge von Daniel Rolli und Corvin Öttinger erst einmal kompensieren. Auch muss man konstatieren, dass die ersten vier Vereine außerordentlich stark waren. Allein die Mannschaft unseres
Ortsnachbarn Mühlhausen bestand überwiegend aus höherklassigen Spielern. Wir gratulieren herzlich zur errungenen Meisterschaft und dem damit verbunden Aufstieg. Leider fallen in der kommenden Saison die spannenden Ortsderbys damit aus. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und mit der Trainingsbeteiligung sind wir rundum zufrieden. Dies ist natürlich auch auf unseren neuen Rasenplatz zurückzuführen. So konnte man auch im Winter unter optimalen Bedingungen das Training gestalten. Mit unserem einheimischen Trainer Ralf Mayer sind wir sehr zufrieden. Das Training ist abwechslungsreich und das Spiel unserer Elf hat absolut an Struktur gewonnen. Das Defensivverhalten ist optimal, lediglich im Sturm drückt etwas der Schuh, was auch am Torverhältnis 67:45 ablesbar ist und auch ein Verdienst unseres Torhüters Amos ist.  In der Breite konnten wir unsere Abgänge gut verkraften, aber natürlich gib es immer noch viel Verbesserungspotenzial und einige Spieler machten auch einen ordentlichen Sprung nach vorne und drängten sich für die Startformation auf.

Vermutlich werden uns auch in diesem Sommer ein bis zwei Spieler verlassen, aber der Stamm bleibt erhalten. Da wir mit einigen Spielern in guten Gesprächen sind, bleiben wir allerdings zuversichtlich, dass wir auch künftig ein starkes Team aufs Feld schicken können, um etwas weiter vorne eine Wörtchen mitreden zu können. Allerdings benötigen wir für unser kleines Dorf immer einige “Auswärtige”, um weiterhin Fußball in Tairnbach bieten zu können.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.