SG Tairnbach – ASV/DJK Eppelheim 0:2

Vermeidbare Niederlage gegen den Tabellenführer.  Vor spärlicher Kulisse musste unsere Mannschaft im Kerwespiel gleich zu Beginn einige
Tiefschläge hinnehmen.

Gegen den wie erwartet starken Gegner gingen unsere Jungs mit zu viel Respekt und zu brav in die Begegnung. Zu allem Überfluss fabrizierten wir ein Eigentor, wie man es selten sieht. Kurz darauf verletzte sich Jens Kubin so stark an der Schulter, dass er ins Krankenhaus musste und uns wochenlang
fehlen wird. Nach einer viertel Stunde kassierten wir nach einem Torwartfehler den 2. vermeidbaren Gegentreffer. Mit zunehmender Spieldauer konnte man die Begegnung ausgeglichener gestalten, so dass mit 0:2 die Seiten gewechselt wurden. Im 2. Abschnitt steigerte sich unsere Elf und legte kämpferisch deutlich zu. Aber der hochverdiente Anschlusstreffer wollte einfach nicht fallen. Der starke Gästesturm war nach dem Seitenwechsel gegen unsere noch bessere Innenverteidigung mit Josef und Daniel fast abgemeldet. So wäre die Partie mit einem durchaus möglichen Treffer nochmals richtig spannend geworden. Alle 4 Stürmer hatten mindestens eine Einschussmöglichkeit und einige Schüsse aus der 2. Reihe fanden leider nicht ins Ziel. So blieb es beim Sieg für die starken Gäste. Am kommenden Sonntag gehts zum Tabellenletzten nach Walldorf. Da müssen endlich mal wieder 3 Punkte her, damit sich die
Jungs für ihren Aufwand endlich mal wieder belohnen.

Der Anpfiff erfolgt erst um 17 Uhr auf einem der Kunstrasenplätze

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.