FC Germania Meckesheim/Mönchzell – SG Tairnbach 4:4

“Nur” ein Remis im Spitzenspiel !

Unsere Mannschaft fuhr nach der Niederlage gegen Schatthausen und vielen Ausfällen wegen Verletzung, Krankheit und Urlaub mit gemischten Gefühlen zum Spitzenreiter.

Aber es sei vorweg genommen unsere Jungs machten wohl ihr bestes Saisonspiel. Von Beginn an waren alle enorm engagiert und setzten den Favoriten unter Druck, es machte Spass zu sehen, wie unsere Offensive durch die Abwehrreihe des Gegner marschierte und Torchancen kreierte. 2 x Maxi und Nico erzielten toll herausgespielte Tore. Einen umstrittenen Elfer an “Urlauber” Carsten konnte dieser selber verwandeln. Die geschockten Gastgeber bekamen ebenfalls einen zweifelhaften Foulelfmeter zugesprochen, den Amos aber mit starker Parade halten konnte.

Im 2. Abschnitt dominierte unser Elf zunächst weiterhin und hätte durchaus sogar einen 5. oder 6. Treffer nachlegen können. Als dann Mitte der 2. Hälfte die Gastgeber durch eine tolle Einzelleistung das 1:4 erzielten kippte etwas die Partie. Allerdings trug der zuvor schon unsichere Schiri einen gehörigen Anteil dazu bei, indem er aus unerfindlichen Gründen nur noch “in eine Richtung” pfiff.

Aus Einwürfen für die SG gab es Freistöße in gefährlicher Tornähe noch und nöcher. So mussten irgendwann Tore zwangsläufig fallen. Zweimal musste Amos innerhalb kürzester Zeit abgefälschte Schüsse passieren lassen, so dass es schnell 3:4 stand und das Spiel noch eine viertel Stunde andauerte. Der gerade eingewechselte Daniel Hammer musste nach einem Foul im Mittelfeld, ohne verwarnt zu sein, das Feld wieder verlassen. Viele unsere Spieler waren wegen Belanglosigkeiten bereits verwarnt und mussten äußerst vorsichtig agieren. Dennoch konnte man unseren Strafraum meist sauberhalten, sonst hätte es sicherlich noch den ein oder anderen Elfer gegen uns gegeben. Unser Trainer musste Spieler herausnehmen um diese zu schützen. Unsere Jungs kämpften verbissen bis zum Ende. Trotzdem musste man noch in der 93. Minute den Ausgleich hinnehmen, der aus stark abseitsverdächtiger Position über die rechte Seite herausgespielt wurde. Danach war sofort Schluss. Unsere Spieler konnten einem Leid tun, da sie an einem ganz starken Tag für ihre Leistungen nicht belohnt wurden, sondern vom 23. ten Herrn regelrecht be…. wurden.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 7. November folgt das nächste wichtige Spiel gegen die DJK/ASV Eppelheim II. Die junge Eppelheimer Reserve ist gut in die Saison gestartet und wird für unsere stark dezimierte Mannschaft erneut ein schwerer Brocken. Trotzdem werden unsere Jungs gewillt sein, die Punkte im Dorf zu lassen. Dazu wäre eine starke Unterstützung von Außen ganz wichtig.

Spielbeginn auf dem Tairnbacher Sportgelände ist um 14.30 Uhr !!!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.