Union Heidelberg – SG Tairnbach 2:5

Endlich mal wieder ein Auswärtssieg ! In der Vergangenheit tat man sich gegen die unbequemen Hausherren meist schwer, diesmal allerdings nicht.
Von Beginn an versuchte unsere Elf das Heft in die Hand zu nehmen und bestimmte das Spiel. Bereits zur Pause war beim Stand von 1:4 die Begegnung entschieden. Patrick Stark mit einem Dreierpack und Josef erzielten die Tore. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Jungs das Spiel mehr und mehr zu verwalten, was allerdings nur teilweise gelang. Denn Union kam durch einige Nachlässigkeiten zu Möglichkeiten. Der eingewechselte Daniel Schmitt erzielte sein erstes Saisontor und die Gastgeber konnten noch ihren 2. Treffer erzielen. Das Ergebnis geht insgesamt so in Ordnung und spiegelt den Spielverlauf wider. Der etwas kleinlich leitende Schiri brachte allerdings ordentlich Farbe ins Spiel, indem er insgesamt 8 x Gelb und 3 x Gelb-Rot zeigte.

Am kommenden Sonntag geht es zuhause gegen die junge Elf des VFB Wiesloch II. Bisher konnte der VFB nicht allzu viele Punkte ergattern, was etwas überrascht. Hoffen wir, dass es auch am Sonntag so bleibt, denn wenn wir den Blick weiter nach
oben richten wollten, sollten wir die Begegnung möglichst für uns entscheiden!

Spielbeginn ist auf dem Tairnbacher Sportplatz um 15 Uhr. Wir bitten um Unterstützung.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.