SG Tairnbach – FC St.Ilgen 0:4


Ordentlich aus der Affäre gezogen….

Am Mittwoch-Abend durfte unsere neu formierte Elf gegen den Landesligaabsteiger St. Ilgen antreten. Für die meisten unserer Spieler ist eine Begegnung gegen einen so hochklassigen Gegner im Pokal einer der Saisonhöhepunkte im Fußballjahr. So konnten einige unserer unseren ganz jungen wie Maxi, Aaron und Axel eine tolle Erfahrung machen und gegen teilweise gestandene Oberligaspieler, wie die gesamte Mannschaft, sich prima einbringen. Die Gäste begannen zwar überlegen kamen aber gegen unsere gut gestaffelte Abwehr nur zu wenigen Möglichkeiten, so dass es zur Pause durch ein aus stark abseitsverdächtiger Position erzielten Treffer lediglich 0: 1 hieß. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte die Gäste durch einen Alleingang auf 0:2 erhöhen und das Spiel bereits vorzeitig entscheiden. Unsere Mannschaft gab zwar nicht auf, aber der Ehrentreffer wollte nicht gelingen. Unser Trainer Ralf Mayer wechselte im Laufe der Begegnung noch ordentlich durch, so dass auch der gute Spielfluss etwas verloren ging. Gegen Ende musste man noch 2 weitere Gegentreffer zum standesgemäßen 0:4 hinnehmen, welches allerdings an dem guten Gesamteindruck unseres Teams nichts änderte.

Bereits am kommenden Sonntag, den 12. August beginnt in der Kreisliga C die Verbandsrunde. Unsere SG müsste bei der Union Heidelberg antreten. Allerdings werden wir diese Begegnung aller Voraussicht nach auf einen Termin unter der Woche in den September verlegen, da einige Spieler in Urlaub sind bzw. beruflich unterwegs sind.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.