VFR Walldorf II – SG Tairnbach 2 : 9

Trotz Kantersieg kein Happy-End

Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigte unsere Mannschaft von Beginn an eine engagierte Leistung, um noch die Chance auf einen Relegationsplatz zu nutzen. Obwohl der VFR – immerhin Tabellensiebter – offensichtlich nichts zu verschenken hatte, dominierte unsere SG die Begegnung und erzielte die Treffer in regelmäßigen Abständen. So stand es zu Pause bereits 4:1 und am Ende gar 9:2. Carsten krönte seine starke Saison mit 4 weiteren Treffern auf insgesamt nun 25 Tore.

Erfreulich auch, dass Axel gleich dreimal erfolgreich war. Patrick und Maxi trafen ebenfalls. So konnte die Verbandsrunde mit sagenhaften 63 Punkten aus 26 Begegnungen und einem tollen Torverhältnis beendet werden. Trotzdem war man nach Spielschluss nicht zufrieden, da die “Sportkameraden” aus Sandhausen gegen die FG Rohrbach in einem “Freundschaftsspiel” mit reichlich Reservespielern und ohne Engagement die Punkte ablieferten. Wie nah unsere Jungs am Aufstieg/Relegation dran waren zeigt auch, dass wir noch 2 weitere Spiele gegen Vereine, die während der Saison abmeldeten (Safakspor + TSG Rohrbach) deutlich gewonnen haben und beide o.g. Konkurrenten gegen Safakspor nicht über ein Remis hinaus kamen. Satzungsgemäß wurden uns die erzielten Punkte leider wieder aberkannt. So bleibt uns lediglich das viele “Positive” aus diesem Fußballjahr in Erinnerung zu behalten, die aktuelle Enttäuschung gut zu verdauen und es mit neuem Schwung in der kommende Verbandsrunde erneut zu versuchen!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.