Aramäer Leimen – SG Tairnbach 1:0

Unglückliche Niederlage in Leimen. Stark ersatzgeschwächt musste unsere Mannschaft zu ungewohnter Uhrzeit (11 Uhr) bei Aramäer Leimen auf dem Leimener Kunstrasen antreten. Trotz der zahlreichen Ausfälle verkaufte sich unsere Elf teuer und hätte mindestens einen Punkt verdient gehabt.

In der 1. Halbzeit sahen die zahlreichen mitgereisten Zuschauer aus Tairnbach ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Das zweikampfbetonte Match spielte sich meist im Mittelfeld ab. Defensiv ließ unsere Mannschaft im 1. Abschnitt fast nichts zu, allerdings fehlte im Spiel nach vorne etwas die Durchschlagskraft. Nichtsdestotrotz hatte Mitja nach schönem Spielzug die Chance auf den Führungstreffer, die er leider nicht nutzen konnte. So ging es mit einem 0:0 in die Kabinen.

In der 2. Halbzeit war das Bild zunächst unverändert. Das Spiel plätscherte vor sich hin und die jeweiligen Defensivreihen der beiden Mannschaften standen weiterhin sicher, weshalb keine echten Torchancen entstanden. Das Spiel wurde aufgrund der harten Spielweise der Gastgeber nickliger und es gab die ein oder andere Gelbe Karte für Spieler der Aramäer – wobei es auch ein paar mehr hätten sein können.

Etwa 15 Minuten vor Ende konnten die Gastgeber etwas aus dem Nichts durch einen gut herausgespielten Treffer in Führung gehen. Unsere Mannschaft zeigte allerdings Moral und warf nochmals alles nach vorne, um noch zum Ausgleich zu kommen. So konnte man sich in den letzten Minuten zwei hochkarätige Torchancen erspielen, die der eingewechselte Niklas Albuszies und Axel leider nicht verwerten konnten.

Unter dem Strich wäre ein Unentschieden für unsere Jungs mehr als verdient gewesen. Leider wurde unser Team am diesem Tag nicht für den hohen Aufwand belohnt und musste mit leeren Händen nach Hause fahren. Da diese Niederlage vermeidbar war, ist sie umso ärgerlicher. Nun gilt es, das Spiel abzuhaken und nach vorne zu schauen.

Am kommenden Sonntag, den 5. September, spielen wir zuhause gegen den TSV Handschuhsheim. Glücklicherweise entspannt sich unsere Personalsituation bis dahin wieder, da einige aus dem Urlaub zurückkehren und wieder zur Verfügung stehen. Auf unserem heimischen Rasenplatz sollten gegen den noch punktlosen Gegner bei einer guten Leistung unserer Mannschaft 3 Punkte möglich sein.

Allerdings wird auch dieses Spiel – wie jedes Andere in der B-Klasse – sicherlich kein Selbstläufer. Bei diesem wichtigen Match hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer!

Der Anpfiff in Tairnbach erfolgt um 15 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.