ASC Neuenheim 3 – SG Tairnbach 0:1

Hart erkämpfter Auswärtssieg! Bei heißen Temperaturen entwickelte sich auf dem Neuenheimer Kunstrasen ein offenes Spiel mit zahlreichen Zweikämpfen, bei dem die SG am Ende etwas glücklich 3 Punkte mit nach Hause nehmen konnte.

Unsere Mannschaft kam zunächst gut ins Spiel und machte direkt Druck auf den Gegner, ohne sich allerdings klare Torchancen zu erspielen. Mitte der 1. Halbzeit kamen die Gastgeber immer mehr auf. Insbesondere über Standards wurden die Gastgeber gefährlich. Kurz vor der Halbzeit kam ein Neuenheimer Stürmer bei einem Zweikampf im Anschluss an einen Eckball am Strafraumrand zu Fall und der Schiri entschied auf Elfmeter. Den sehr umstrittenen Elfer wehrte unser erneut überzeugende Torwart Marcel Haar stark ab und es ging mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeit.

Zu Beginn des 2. Abschnitts drängten die Gastgeber auf den Führungstreffer und konnten sich die ein oder andere Chance erspielen, die unsere Defensive gerade noch so bereinigen konnte.  Das Spielgeschehen verlagerte sich in dieser Phase zusehends in unsere eigene Hälfte und unsere Mannschaft versuchte über Konter gefährlich zu werden. Mitte der 2. Hälfte wurde Jonas bei einem Konter mit einer Notbremse zu Fall gebracht, weshalb der Schiedsrichter richtigerweise die Rote Karte für den Neuenheimer Verteidiger zeigte. Die Überzahl spielte unserem Team in die Karten und nur wenige Minuten nach dem Platzverweis konnte Axel mit einem herrlichen Distanzschuss das 1:0 für die SG erzielen. Im Anschluss gaben sich die Gastgeber trotz Rückstand und Unterzahl nicht geschlagen und spielten weiter nach vorne. In der hektischen Schlussphase mit zahlreichen Fouls und Unterbrechungen musste gar noch ein weiterer Spieler des ASC mit Gelb-Rot vom Platz. Nach etwa 97 Minuten ertönte der Schlusspfiff und die Freude über den Sieg in dieser intensiven Partie war groß.

Am kommenden Samstag, dem 18.09., spielt unsere Mannschaft zu Hause gegen den SV Moosbrunn. Da der Gegner vergangene Woche gegen den Aufstiegsfavoriten Heidelberger SC gewinnen konnte, erwartet uns auch hier eine schwierige Aufgabe. Nichtsdestotrotz sollte bei einer guten Leistung auf unserem heimischen Rasenplatz ein „Dreier“ möglich sein.
Bei diesem Kerwespiel hofft unser Team auf die zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer!

Der Anpfiff erfolgt um 16.30 Uhr.

Am kommenden Mittwoch, dem 22.09., steht mit dem Nachholspiel beim VFB Leimen 2 bereits das nächste Spiel an. Der freiwillige Absteiger aus der A-Klasse hat zum jetzigen Zeitpunkt erst zwei Spiele absolviert und ist schwer einzuschätzen. Wir erhoffen uns auch dort etwas Zählbares mitzunehmen.

Der Anpfiff auf dem Leimener Kunstrasen erfolgt um 19.30 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.