FT Kirchheim II – SG Tairnbach 1:3

Verdienter Auswärtssieg bei den Freien Turnern. Erneut mussten unsere Jungs im Mittwochabendspiel bei Starkregen antreten.

In einer wie immer auf dem Kirchheimer Kunstrasen hitzigen Begegnung zeigte unsere Elf eine sehr starke Defensivleistung und behielt dabei einen kühlen Kopf.

In einer ausgeglichenen Begegnung mit nur wenigen Torgelegenheiten konnte Carsten kurz vorm Seitenwechsel nach einem Foul an Maxi unser Team per Elfer in Führung bringen. Im 2. Abschnitt dominierte unsere SG die Partie zunächst, konnte aber leider das Spiel nicht frühzeitig entscheiden. Nach einer Stunde kamen die Freien Turner wieder etwas auf, konnten aber lediglich durch Standards ab und an gefährlich werden. 15 Minuten vor Schluss musste Marcel trotzdem einen Flachschuss aus 20 Metern zum Ausgleich passieren lassen.

Danach bäumte sich unser Team aber nochmals auf und konnte nach einem Freistoß durch Daniel Bender erneut in Führung gehen. Die frustrierten Einheimischen mussten kurz vorm Ende gar noch den 3. Treffer durch Carsten hinnehmen, der einen Rückpass erlaufen konnte. Damit konnten unsere Jungs erstmals seit vielen Jahren die Punkte aus Kirchheim entführen.

Zu erwähnen sei noch die starke Leistung des jungen Unparteiischen, der von Beginn an konsequent pfiff und bis zum Schluss seine Linie durchhielt. Respekt.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.