SV Moosbrunn – SG Tairnbach 2:3

Glücklicher Auswärtssieg!

Da das Spiel aufgrund der Witterungsverhältnisse lange auf der Kippe stand und der SV Moosbrunn das Spiel gerne abgesagt hätte, wurde unserer Mannschaft erst nach Anreise klar, dass der Rasen bespielbar ist und das Spiel stattfinden würde. Im Endeffekt fand das Spiel größtenteils gar unter strahlendem Sonnenschein statt.

Allerdings startete unsere Mannschaft schwach ins Spiel und spielte wohl eine der schlechtesten Halbzeiten der gesamten Saison. Nach vorne konnte die SG kaum Durchschlagskraft entwickeln und erspielte sich in der ersten Hälfte keine einzige echte Torchance. Zudem machte man den Gegner mit vielen einfachen Ballverlusten stark und ermöglichte dem SV dadurch immer wieder gefährliche Konter. So gingen die Gastgeber nach einer Viertelstunde folgerichtig auch in Führung. Diese spielte den körperlich robusten und aggressiven Moosbrunnern in die Karten, die sich in der Folge mehr oder weniger hinten rein stellten und ausschließlich auf Konter spielten. Unsere Elf versäumte es dagegenzuhalten und kam mit ihrer körperlosen Spielweise sowie teilweise mangelnden Einstellung überhaupt nicht zum Zug. So ging es mit einem verdienten 0:1 Rückstand in die Kabinen.

Der Start in den 2. Abschnitt verlief allerdings erneut alles andere als optimal und der SV konnte per Kopf nach Flanke von Außen auf 2:0 erhöhen. In der Folge bewies unser Team Moral und gab nicht auf, sondern spielte nun zielstrebiger nach vorne. Durch Umstellungen und die Einwechslung von Jonas entwickelte die SG auch mehr Torgefahr. Mitte der 2. Halbzeit verwandelte Carsten einen Elfmeter nach Foul an Maxi souverän zum Anschlusstreffer. Daraufhin drängte unsere Elf auf den Ausgleich und erspielte sich nun auch einige Torchancen. Folgerichtig besorgte Axel nach Vorlage von Robin ca. 15 Minuten vor Schluss den Ausgleich. Kurz darauf hatte Axel die Riesenchance auf den Siegtreffer, doch der Torwart parierte. Die Mannschaft zeigte nun den erforderlichen Kampfgeist und Siegeswillen. Maxi belohnte die SG kurz vor Schluss mit einem tollen Treffer aus der Distanz und stellte den 3:2 Endstand her.

Letztendlich kam unsere SG mit einem blauen Auge davon und gewann unter dem Strich glücklich. Nun gilt es aus diesem Spiel die richtigen Schlüsse zu ziehen und nach vorne zu schauen.

Das Heimspiel gegen Schönau am gestrigen Mittwoch konnte unsere SG hoffentlich positiv gestalten.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, dem 10. April, muss unsere Mannschaft auswärts beim Tabellenführer FC Frauenweiler ran. Hierbei ist Frauenweiler, die den Aufstieg schon so gut wie in der Tasche haben, natürlich haushoher Favorit.

Um Frauenweiler wie im Hinspiel Paroli bieten zu können, muss selbstverständlich eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Spielen her. Allerdings sollte unsere SG, die sich in der Außenseiterrolle in der Regel wohlfühlt, bei entsprechender Einsatz- und Laufbereitschaft nicht chancenlos sein.

Bei diesem besonderen Spiel hoffen wir auf die zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer!

Der Anpfiff in Frauenweiler erfolgt um 15 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner